Willy in der Welt (Lyrik)


Mitten im Immer-noch-blühend-Frühling-
Trillern der Vogelwelt und dem Summen, Zirpen
von Bienen und Grillen wie anderen Insekten-
startet noch an einem Sonntagfrühnachmittag
des 24. Maien 2020 –
im Odenwälder Gesundheitszentrum
ein kleines Menschenkind, alsbald
versuchend, Mutters Wohlbehütetsein
zu verlassen und nunmehr elterngeschützt
wohlgütig lächelnd und sichtbar äugleinöffnend
den Eintritt in die neue Welt –
so wie sie halt vorzufinden ist-
zu beginnen, dabei die Händchen
an das Köpfchen in Denkerstirnmanier
haltend und gestenvoll auszudrücken:
Seht her, hier bin ich!
Sei recht herzlich willkommen, kleiner Willy!
Und etwas später wehte augenzwinkernd aus
östlicher Richtung kommend –
so schien es für paar wenige Sekunden-
eine kleine Brise wärmender Luft herüber.


Reinhold Nisch

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.


Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.