Theodor Fontanes Birnbaum

In Bad König,
nahe am Mümlingrand,
einst ein üppiger Birnbaum
da stand.
Der war voller Beern,
die sogar hätt`
der alte Fontane
gehabt zu verehren.
Sein Ribbeckscher Gutshof
stand aber gänzlich woanders,
etwas weiter im Osten,
so die Kinder waren einst
in der Lage
dort die Früchte
zur goldenen Herbsteszeit
und zu Lebzeiten
des alten Herrn von Ribbeck
gar zu verkosten.
Wie gesagt: im Osten.
Ob Havelland oder Odenwald gar-
Kinder da oder dort-
wussten alsbald schnell und fürwahr,
wer dereinst gut zu ihnen war,
das ist doch für jedermann klar!

 

Reinhold Nisch

Zum großen Theodor Fontane-Jahr 2019:

Ein unermüdlicher Schreiber

2019 jährt sich der Geburtstag Theodor Fontanes zum 200. Male. Das Bundesland Brandenburg ehrt den Autor unter der Thematik “fontane.200” das ganze Jahre hindurch. Es gibt auch im Museum Neuruppin eine große Ausstellung zum Werk des großen Sohnes der Stadt. Fast 500 Veranstaltungen werden insgesamt in Brandenburg stattfinden.

Schauen Sie bitte auch auf die Homepage dazu: www.fontane-200.de

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.


Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.