Wach auf Citoyen

Was sind unsere Wahlgesetze?
Nichts als Verletzungen
der Bürger- und Menschenrechte
der meisten Deutschen,*
erkannte Büchner zu seiner Zeit
in hessischen Landen.

Was sind unsere Wahlgesetze?
Nichts als Verwerfungen
der Bürger- und Menschenrechte
der meisten Lebenden,
würde Büchner erschüttert flüstern
in diesen Tagen-
in urbanen Landen.

In der Menschennatur
eine entsetzliche Gleichheit.**
150 Jahre, 200 Jahre dazwischen.
Umsonst?

Anmerkung:
* Zitat aus Büchners Flugschrift
“Der Hessische Landbote” (1834);
** entnommen aus
Büchners “Fatalismus-Brief” über
die Entwicklungsmöglichkeiten von
Mensch und Geschichte (November 1833);
vergleichen Sie bitte hierzu:
Henri Poschmann(Hg.),Georg Büchner
Dichtungen/Sämtliche Werke, Briefe
und Dokumente in zwei Bänden, Frankfurt/Main
(insel tb) 2002

//

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.


Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.