Siegfried Lenz` und Reinhold Nischs Philosophien (Duolyrik)

Das Schicksal verzichtet
oft auf Kommentare,
es begnügt sicht damit,
zuzuschlagen.*

Sagt Siegfried Lenz.

Die Zuversicht verzichtet
oft auf Berechnungen,
sie begnügt sich damit,
vorbeizukommen.

Sagt Reinhold Nisch.

 

*Entnommen einem Plakat zur Werbung für das neue Buch
“Die Maske”von Siegfried Lenz (Hoffmann & Campe 2011).

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.


Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.