Günter Kunerts Katzen (Lyrik)

Oft dabei.

In der Wohnung.

Draußen und drinnen.

Beim Kreativprozess.

Unter, über, neben, auf dem Schreibtisch.

Stolzierend, schnurrend, beinumschleichend.

Und, und, und …

Sieben, acht reisten mit aus.

Weg damit.

Und zuletzt im Norden von Schleswig-Holstein.

Es ist, war gut,

dem Dichter Beistand zu leisten.

Rilke, ach ja …

Der ging da voraus.

Katzen liebend, dichterisch inspirierend.

Reinhold Nisch

Michael Brake: Liebe Mono, …

(Unser Autor wollte schon lange einen Brief an seine Katze schreiben, jetzt hat er es endlich mal getan.) Quelle: “fluter. Tiere Herbst 2019″/ Nr. 72, S. 18- Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung- bpb, Adenauerallee 86, D-53113 Bonn.

Kurzgeschichte der Weltliteratur mit Katze:

Ernst Hemingway, Alter Mann an der Brücke (Quelle: Wartezeit- 5-Minutengeschichten der Weltliteratur, Büchergilde Gutenberg/ www.buechergilde.de, Frankfurt am Main 2010 (ISBN 978-3-7632-6318-9), S. 18ff.

Charles Bukowski, Katzen (Herausgegeben von Abel Debritto, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln- 1. Auflage 2020/ISBN 978-3-462-05431-6)

Zitat (dito): “Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde.” (Charles Bukowski). Bukowsi liebte Pferderennen, Frauen, das Trinken und Katzen. In dieser obigen Anthologie sind alle Texte über Katzen versammelt.

Eva Demski`s Katzenbuch (Mit Zeichnungen von Toni Ungerer), Insel Verlag Berlin 2011- insel tb 3654 (ISBN 978-3-458-35354-6)

Zitat (dito): “Die Katze kennt ihre Aufgabe in der Menschenwelt sehr genau: sie macht das Alleinsein erträglich, sie verzeiht uns und kann uns so viel lehren: nicht als Kindersatz, nicht als Freundersatz, einfach als Katze.”

Ein Buch für Große und Kleine:

Monika Feth, Weihnachten steht vor der Tür (Illustriert von Cornelia Haas), cbt Hardcover/cbt-Verlag in der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH, München 2014/ 2. Auflage (ISBN 978-3-570-16371-9)

Zitate (dito): ” Ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos. In Anlehnung an Loriot.”

Monika Feht (dito): “Für die wunderbaren Katzen, die mein Leben bereichert haben- ganz besonders Sir Henry und Molly.”

Zitat von V.S. Naipaul:

“Der Schriftsteller ist ganz allein,

er hat nur sich selbst,

genau wie ein kleines Kätzchen”.

Der Katzen-Bestseller des Jahres 2021 von Hape Kerkeling-

Hape Kerkeling: “PFOTEN VOM TISCH! MEINE KATZEN, ANDERE KATZEN UND ICH”

“Seit seiner Kindheit ist Hape Kerkeling katzenverrückt. Als er acht war, schlich Peterle auf sanften Pfoten in sein Kinderleben. Später waren der gemütliche Samson, eine Seele von Kater, und der rote Spock an seiner Seite. Dann kam Anne – bildschön und superschlau. Nach ihr Bolli, die Überlebenskünstlerin. Und neuerdings ist die schwarz-weiße Kitty die Chefin im Haus.Der

Hape hat mehr als sein halbes Leben mit Katzen geteilt. Er weiß: Die Zuwendung, die man seinem Vierbeiner schenkt, bekommt man hundertfach zurück. Stubentiger haben magische Fähigkeiten, sie verstehen uns Menschen und erweitern unsere Sensorik. Eine hinreißende und sehr persönliche Liebeserklärung an das Leben mit Katzen, das beglückend, bereichernd und ganz bestimmt nie langweilig ist.” ISBN-13: 9783492080002

(Zusammenstellung Reinhold Nisch)

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.


Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.