Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Nöte (Corona-Lyrik)

Sonntag, den 22. November 2020

Die Nachttage im Märzen der Beklemmung. Die Notbetten für Covid- Intensiv Reichen nicht aus. Alpenjenseits. Wegen des Erhalts Von Leben. Bella Italia Alpendiesseits angehimmelt. Mitnichten nunmehr. Bella Italia Tragica. Verzweifeln der Helfenden. Und Germania Aber auch im Steilanstieg des Herbstes. Wer entscheidet? T R I Gott spielen. A G E Wer schaltet ab? Grundgesetz. Nach […]

Hilde Domin in Darmstadt (Lyrik)

Sonntag, den 22. November 2020

(1909-2006) Klein, zierlich augenlächelnd dreinblickend in der Autogrammstunde holzstuhlsitzend: Physisch-Dasein im Augenblick einer ganz Großen, der Rückkehrenden- nach Verlassen der Geborgenheit von Heimat im schrecklich` Zeitlich- Rücken, dereinst Wiederkehr nach Deutschland, Heidelberg als unerschöpflich` Geistes-Quelle. Und permanent eine Rose als Stütze gegen all´ Unbill des irdisch` Lebens. Reinhold Nisch

Am Odenwald- Schnellerts (Lyrik)

Sonntag, den 15. November 2020

An diesem Tag Der Erneutwiedereinschränkungen Gut Mitte Monat 11/2020 Wegen Unsichtbar-Virus Entfaltet sich der Hiesig-Indian Summer Trotz alledem in all seiner Farblichleuchtkraft Von Waldungen und Wiesen Im Farbenspiel der Frühnachmittagssonne. Als wär` nichts gewesen seit Märzen. Als wär` nichts gewesen in den großen Grausamkriegen. Damals im 20. Gedenken in Berlin- im Eingeschränktmodus Mit dem Prinzen […]

Deutsche Kanzler-Prolongationen im Covid-Jahr 2020 (Lyrik)

Dienstag, den 27. Oktober 2020

1949 Konrad Adenauer. Gründungskanzler und Vater der Westbindung. Hat Willy Brandts Ausgleich mit dem Osten Und Helmut Kohls Chance des Griffs nach der Wiedervereinigung Nicht erlebt. Dazwischen Ludwig Erhard im Aufbau- und Wirtschaftwunder- Elan. Und Kurt Georg Kiesinger in der Überwindung der Mitte- 1960er Erstrezession. Und nach dem Entspannungskanzler Willy Brandt der Weltökonom und Macher […]

Schi… -Virus (Corona-Lyrik)

Sonntag, den 18. Oktober 2020

Es Ist das Non est volence- Virus Versteckt Im Restlich Unterschlupf Suspekt Nun Am Morbiden Eingang Nicht Sicherheitsschützend … entlarvbar! Covid 19 Irgendwann … vielleicht! Reinhold Nisch (18.Oktober 2020)

Buchmesse Frankfurt 2020 (Lyrik)

Donnerstag, den 15. Oktober 2020

ABER GARANTIERT VIRENFREI* LITERARISCH ANSTECKEND Bücher in Digitalbekanntmachung AUTORENLESUNGEN AUS DEN MESSEHALLEN Ohne sinnliche Direktwahrnehmung Es hat alle im Griff. Das Konkret-Virus. Am Ende vom Erstfünftel des 21. Jahrhunderts. Reinhold Nisch Quelle:* Zusendung auf Großumschlag im Aufdruck der Frankfurter Verlagsgruppe Gmbh im anfänglichen Oktober 2020

Corona (Lyrik/Lyrics)

Sonntag, den 29. März 2020

C O R O N A *** O R O N A *** R O N A *** O N A *** N A *** A **** HOPE HOPE HOPE **** ZERO Sometimes … ************************************************************** Reinhold Nisch 15.März 2020

Farbenes (Lyrik)

Dienstag, den 18. Februar 2020

Gelb intensiv schwachblass Lila tiefdunkel hellbläulich Weiß intensiv schmal Jetzt schon Mitte 02 Aber er kündigt sich an Der Lichtblick fürs übrige Jahr Reinhold Nisch

Ist es nicht gut … (Lyrik II) … in diesen Sekunden den Frühmorgen-Nebel zu bestaunen, wie er sich dunstig und stark verschleiernd über die kleine Seenlandschaft des mittleren Mümlingtales nahe von Bad König im Odenwald legt, Bäume, Buschwerk, Wiesen zart umhüllt und die verschämt wenigen golden` Strahlen der Sonne im Farbspiel gewähren lässt? Alles geht weiter? Wir müssen das Bewahren lernen, jetzt, kurz vor katastrophal, jetzt, deutlich spürbar in mehr Bescheidenheit. Jetzt. Im Akutprozess. Handlungsmodus. Denn ein Weiter so ist verbaut. Noch einmal so machen, das geht überhaupt nicht mehr, nur anders. Künftiges wird erleichtert seufzend dankbar sein.

Dienstag, den 28. Januar 2020

Reinhold Nisch

Ist es nicht gut … (Lyrik)

Freitag, den 24. Januar 2020

in diesen Sekunden den Frühmorgen- Nebel zu bestaunen, wie er sich verschleiernd über die kleine Seenlandschaft im Mümlingtal legt, Bäume zart umhüllt und die verschämt wenigen Strahlen der Sonne im Farbspiel gewähren lässt? Alles geht weiter. Wir müssen nur das Bewahren lernen, etwas in mehr Bescheidenheit. Denn das Weiter so ist verbaut. Noch einmal so […]


Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.